Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e.V.

Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck

Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck. 2000 Jahre Geschichte an der Lippe 


 Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck – getrennt durch die Lippe, verbunden durch eine 2000jährige Geschichte. Diesen verbindenden Beziehungen geht Franz Schuknecht in seiner über 60 Jahre andauernden Forschertätigkeit nach Die Römer und ihre Lagern in Holsterhausen, die spätere Besiedlung der Region durch Franken und einfallende Sachsen sowie die Vorgeschichte der Stadtgründung Dorstens sind wichtige Stationen des nun endlich gesammelt vorliegenden Werkes. Welche aus wenigen Höfen bestehenden Siedlungskerne lassen sich nördlich der Lippe nachweisen? Wie lassen sich einzelne Höfe datieren? Welche Rolle spielten geographische Grundbedingungen und politische Ereignisse für die gesellschaftliche und territoriale Entwicklung bis hin zur Industrialisierung? Römer, Ritter und Gelehrte, Bürger, Bauern und Edelleute hinterließen in der Geschichte Dorstens und der Herrlichkeit ihre deutlichen Spuren, welche Franz Schuknecht als Historiker, Geograph und im Herzen ein Dorstener gebliebener Forscher akribisch untersucht, logisch interpretiert und überzeugend darlegt.Dorsten und die Herrlichkeit sind zwar durch die Lippe voneinander getrennt, aber verbunden durch eine 2000jährige Geschichte. Diese Beziehungen hat Franz Schuknecht aufgearbeitet und allgemein verständlich dargestellt. Die Römer und ihre Lager in Holsterhausen, die spätere Besiedlung der Region durch Franken und einfallende Sachsen sowie die Stadtwerdung Dorstens sind wichtige Themen dieses bemerkenswerten Geschichtsbuches.

....mehr

Produktinformation - 383 Seiten - Verlag für Regionalgeschichte; Auflage: 1., (20. November 2011 )- ISBN  978-3-89534-934-8  herausgegeben von Guido Heinzmann, Heinz-Dieter Steven und Josef Ulfkotte, Autor
Dr. Franz Schuknechts

 

 

Der Sammelband mit den wichtigsten Arbeiten der 60jährigen Forscherarbeit Dr. Franz Schuknechts ist nun erschienen.

„Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck. 2000 Jahre Geschichte an der Lippe“ heißt das beinahe 400 (!) Seiten umfassende Werk, das bis zum Ende des Jahres zum Einführungspreis von 15 Euro bei den Geschäftsstellen der Volksbank in Dorsten, Wulfen, Lembeck und Rhade, bei der Dorstener Zeitung, der „Stadtinfo“ sowie in den Buchhandlungen der Altstadt erworben werden kann. Das vorzüglich ausgestattete Buch ist somit ein ideales und zugleich preisgünstiges Weihnachtsgeschenk für alle, die sich für die Historie der Lippestadt und der Herrlichkeit interessieren. Ab 1. Januar 2012 kostet der Band 24 Euro.

Dorsten und die Herrlichkeit sind zwar durch die Lippe voneinander getrennt, aber verbunden durch eine 2000jährige Geschichte. Diese Beziehungen hat Franz Schuknecht aufgearbeitet und allgemein verständlich dargestellt. Die Römer und ihre Lager in Holsterhausen, die spätere Besiedlung der Region durch Franken und einfallende Sachsen sowie die Stadtwerdung Dorstens sind wichtige Themen dieses bemerkenswerten Geschichtsbuches.

ISBN 978-3-89534-934-8

print