Verein für Orts- und Heimatkunde Dorsten e.V.

Heimatkalender Artikel

Hier finden Sie Heimatkalender und Dokumentationen, die der Heimatvereins herausgegeben hat oder empfiehlt.

Heimatkalender 2020 punktet mit Texten zum Thema „Grenzenlos“


  Der Heimatbund Herrlichkeit Lembeck und Stadt Dorsten hat seinen 79. Heimatkalender veröffentlicht. Jede Menge spannende Texte zum Thema „Grenzenlos“ warten auf die Leser. Bei einer Abendveranstaltung in der Sparkasse Vest wurde der Heimatkalender 2020 vorgestellt und den Autoren überreicht. Es ist wieder ein guter Jahrgang – da waren sich alle Beteiligten einig, als sie am Montagabend den neuen Heimatkalender 2020 präsentierten. Unter dem Motto „Grenzenlos“ haben fast 50 Autoren Texte über aktuelles Zeitgeschehen, historisches sowie literarisches und lyrisches eingereicht. Für 10 Euro ist das 296-seitige Buch erhältlich. ....mehr

Vestischer Kalender 2020


  Entdecken Sie die vielen kleinen und großen Ereignisse und Geschehen welche sich vor langer Zeit oder gerade erst gestern begeben haben. Tauchen Sie ein in wunderbare Texte zu Aktuelles — Geschichte — Heimat — Kunst und Kultur — Literatur und Lyrik — Natur und Umwelt — Plattdeutsch und Sport aus Ihrer Heimat. Lesen Sie Interessantes über die Anfänge der Ruhrfestspiele “Kunst für Kohle, den Flugplatz “Borkenberge”, des Handwerk der “Küfer”, die Landschaftsplanung “nach Berliner Art”…….  ....mehr

Reformation und Konfessionalisierung in Dorsten


  Ein Überblick von Hans-Jochen Schräjahr

Die Hammerschläge zu Wittenberg, der vermutliche Anschlag der 95 Thesen des Augustinermönchs und Theologieprofessors Martin Luther an der Tür der Schlosskirche zu Wittenberg am 31. Oktober 1517, sind im weiten Bewusstsein der Beginn der Reformation, die ursprünglich als Reform der katholischen Kirche gedacht war. Dass die Kirche eine ständig zu reformierende sei – ecclesia semper reformanda – war eigentlich ein Grundzug der Kirche. Im 14. und 15. Jahrhundert war ....mehr

 Gründungsgeschichte Dorstener Heimatvereine


  Josef Ulfkotte: Vor mehr als 125 Jahren initiierte der Dattelner Amtmann Wilhelm Schrakamp die vestische Orts- und Heimatkundebewegung

Seit dem 10. August 1816 bildete das einstige „Vest“ mit der früheren „Herrlichkeit Lembeck“ den Landkreis Recklinghausen, der mit neun weiteren Landkreisen zum Regierungsbezirk Münster zusammengefasst wurde. In den 1860er Jahren erreichte der von Süden nach Norden vordringende Bergbau den Emscherraum,  ....mehr

 Bürgermeister Alexander de Weldige-Cremer


  Alexander Wilhelm Napoleon de Weldige gen. Cremer: Bürgermeister der Stadt Dorsten von der 1848er Revolution bis ins Kaiserreich

Im Archiv der Stadt Dorsten war über den Dorstener Bürgermeister, der die Geschicke der Stadt von der 1848er Revolution bis ins Kaiserreich leitete, folgendes zu erfahren: ....mehr

 

 22.03.1945 - Völlige Zerstörung der Dorstener Altstadt


  Am 22. März 1945 ist die alte Stadt Dorsten mit seinen Bau- und Kunstdenkmälern im Rahmen der angloamerikanischen Operation Plunder völlig zerstört worden. Sowie zur wissenschaftlichen Aufarbeitung als auch zur Vertiefung der Erinnerungskultur an dieses Datum hat der Verein für Orts- und Heimatkunde eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Vorsitzenden Dr. Ulfkotte eingerichtet. Kooperationen bestehen mit dem Gymnasium Petrinum, dem Lions Club Dorsten Hanse und der Stadt Dorsten.  ....mehr

DorstenMomente - Menschen aus Dorsten erzählen... eine Filmreihe von Jürgen Moers


  Die Filmserie "DorstenMomente" ist Menschen aus Dorsten gewidmet - Menschen, die auch etwas zu erzählen haben... Unter anderem finden Sie Videoportraits der VOH Vereinsmitglieder Petra Eißing und Dr. Franz Schuknecht, aber auch der bekannten Dorstener Literatin Maria Lenzen erstellt. Hier gelangen Sie zu den Filmen auf die Intenetseite des Produzenten Jürgen Moers. ....mehr

 

Wie erlebte Dorsten den 1. Weltkrieg?


Die Arbeitsgruppe um Ewald Setzer beschäftigte sich mit dem Jahr 1914 in Dorsten. In Kooperation mit der Dorstener Zeitung beleuchtete die Gruppe Dorstener Geschichten im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges. ....mehr

 

 

 

 

print